Banken
Volksbank und Sparkasse legen noch 2019 Filialen zusammen

Sulzbach (dpa) - Die Wettbewerber Frankfurter Volksbank und Taunus Sparkasse setzen bundesweit ein Zeichen und wollen ihre Kunden noch in diesem Jahr in gemeinsamen Filialen bedienen. Insgesamt 26 Standorte im Hochtaunuskreis und im Main-Taunus-Kreis sollen bis spätestens Ende 2021 zu «Finanzpunkten» umgestaltet, so dass dort Kunden beider Geldhäuser eine Anlaufstelle haben. Die ersten zehn Filialen sollen noch 2019 umgebaut werden. In Filialen mit Personal teilen sich die beiden Institute die Öffnungszeiten auf, Selbstbedienungsstellen werden gemeinsam betrieben.

Dienstag, 03.09.2019, 11:23 Uhr aktualisiert: 03.09.2019, 11:26 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6897508?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker