Medien
Jan Böhmermann will sich zu SPD-Plänen äußern

Berlin (dpa) - Der TV-Satiriker Jan Böhmermann will sich heute dazu äußern, wie es für ihn in Sachen SPD weitergeht. Gestern war die zweimonatige Frist abgelaufen, bis zu deren Ende sich Interessenten für den Parteivorsitz melden konnten. «Trotz vollen Einsatzes hat es am Ende möglicherweise knapp nicht gereicht, die strengen Kriterien zu erfüllen», schrieb Böhmermann auf Twitter. Er werde Montagmittag Stellung nehmen, wie es weitergehe und ob er seine Kandidatur für den Parteivorsitz gegebenenfalls noch juristisch durchsetzen werde.

Montag, 02.09.2019, 04:18 Uhr aktualisiert: 02.09.2019, 04:22 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6893905?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Landrat: Versorgung der Tönnies-Werkvertragsarbeiter klappt nicht
In Verl reicht ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes einem Mann, der unter Quarantäne steht, ein Brot. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker