Kriminalität Bis zu 100 Schaulustige: Großfamilien streiten sich in Berlin

Berlin (dpa) - Ein Streit zweier Großfamilien mit bis zu 100 Schaulustigen hat in Berlin einen Polizeieinsatz erfordert und den Verkehr zeitweise lahmgelegt. Ein 46-Jähriger soll bei der Auseinandersetzung mit einem Schnitt oberflächlich am Arm verletzt worden sein, ein 40-Jähriger kam mit einer Stichverletzung im Rücken ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Zudem hätten die Beamten mehrere Platzverweise an Schaulustige ausgesprochen. Zuvor hatten sich Mitglieder der beiden arabischstämmigen Familien in einem Café gestritten. Dann verlagerte sich die Auseinandersetzung nach draußen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6854919?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F