Fußball
Anhörungsverfahren gegen HSV-Fußballprofi Jatta eröffnet

Hamburg (dpa) - Im Fall des angeblich unter falscher Identität spielenden Fußballprofis Bakéry Jatta hat das Bezirksamt Hamburg-Mitte ein Anhörungsverfahren eröffnet. Ein Schreiben mit Fragen des Amtes an den Offensivspieler des Zweitligisten Hamburger SV sei verschickt worden, sagte eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Im Rahmen der Anhörung solle Hinweisen auf angebliche Falschangaben Jattas bei seiner Einreise nach Deutschland im Jahr 2015 nachgegangen werden. Laut «Sport Bild» könnte der Fußballer einen anderen Namen haben und älter sein.

Freitag, 09.08.2019, 12:46 Uhr aktualisiert: 09.08.2019, 12:50 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6836999?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Großaktion gegen illegale Leiharbeit in Fleischindustrie
Die Bundespolizei überprüft in Betrieben der Fleischindustrie die illegale Einschleusung von Arbeitskräften.
Nachrichten-Ticker