Finanzen
Ministerium sieht keine Notwendigkeit für neue Schulden

Berlin (dpa) - Debatte über schwarze Null: Das Bundesfinanzministerium sieht derzeit keine Notwendigkeit für neue Schulden für den Klimaschutz. Im Energie- und Klimafonds stünden «erhebliche Finanzmittel bereit», um mögliche Maßnahmen zu finanzieren, erklärte eine Sprecherin. Außerdem seien durch den derzeit diskutierten CO2-Preis weitere Einnahmen zu erwarten. Mehrere Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz hatten zur Finanzierung von ehrgeizigen Klimaschutz-Zielen die Aufnahme neuer Schulden gefordert.

Donnerstag, 08.08.2019, 14:26 Uhr aktualisiert: 08.08.2019, 14:30 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6835385?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Bayern legt im Giganten-Modus los
Münchens Leroy Sané (l) und Schalkes Ozan Kabak kämpfen um den Ball.
Nachrichten-Ticker