Unfälle
Tote und Verletzte bei Reisebusunfall in Russland

Noworossijsk (dpa) – Bei einem schweren Busunglück sind in der südrussischen Stadt Noworossijsk mindestens zwei Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Die Nachrichtenagentur Interfax berichtet von mehreren Toten und mindestens 30 Verletzten unter Berufung auf die Behörden. Bestätigt wurden demnach zunächst zwei Tote. Nach unbestätigten Berichten gab es aber mehr Opfer. 30 Menschen kamen den Angaben zufolge in Krankenhäuser. An Bord des Busses seien auch mehrere Kinder gewesen, darunter Verletzte, hieß es.

Mittwoch, 07.08.2019, 23:50 Uhr aktualisiert: 07.08.2019, 23:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6834429?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Wie valide sind die Corona-Schnelltests?
Von Beginn der Woche an sollen alle, die es wollen, ohne besonderen Anlass untersuchen können, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind und möglicherweise andere anstecken könnten.
Nachrichten-Ticker