Handel
Aldi-Lieferant ruft Rollatoren zurück

Hamburg (dpa) - Ein Aldi-Lieferant hat Rollatoren wegen Qualitätsproblemen zurückgerufen. Es bestehe die Gefahr, dass die Sitzfläche in Ausnahmefällen bei starker Belastung seitlich einreiße und dadurch ein Sturz hervorgerufen werden könne, teilte die Firma Aspiria Nonfood GmbH mit. «Es wird dringend davon abgeraten, die Rollatoren weiter zu verwenden.» Die Rollatoren mit der Modellnummer ANS-18-122 wurden den Angaben zufolge seit dem 1. August in Läden von Aldi Nord und Aldi Süd verkauft.

Mittwoch, 07.08.2019, 19:09 Uhr aktualisiert: 07.08.2019, 19:12 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6834246?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Nach Innenstadt-Attacke: Tatverdächtiger wieder frei
Im Krankenhaus haben Polizisten der Familie Hammoud eine Gefährderansprache gehalten. Foto: Ruthe
Nachrichten-Ticker