Klima
Söder für Sonderwirtschaftsregionen im Osten

Berlin (dpa) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat sich mit Blick auf den Strukturwandel wegen des Kohleausstiegs für Sonderwirtschaftszonen im Osten ausgesprochen. Söder sagte im ARD-Sommerinterview, es werde bei den neuen Bundesländern «extrem» immer nur die Frage der Gerechtigkeit diskutiert, viel zu wenig die Frage der Chancen. Es gehe um mehr Innovationen, Technologien, die Ansiedlung von Wirtschaftsstrukturen und die Ansiedlung von neuen Universitäten.

Sonntag, 04.08.2019, 16:20 Uhr aktualisiert: 04.08.2019, 16:22 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6826893?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Edmundsson lässt Arminia jubeln
Der Jubel ist riesig: Die Arminen feiern ihren Siegtorschützen Joan Simun Edmundsson (Mitte). Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker