Konflikte
Iran setzt weiteres «ausländisches» Schiff fest

Teheran (dpa) - Mitten im Konflikt um die Blockade eines britischen Öltankers hat der Iran ein weiteres «ausländisches» Schiff im Persischen Golf beschlagnahmt. Die iranischen Revolutionsgarden teilten mit, der Einsatz in der Nähe der Hafenstadt Buschehr sei bereits am 31. Juli erfolgt. Das Schiff habe Erdöl in die arabischen Golfstaaten schmuggeln sollen, sagte ein Sprecher der iranischen Marine. Das geladene Öl sei beschlagnahmt worden. Sieben ausländische Besatzungsmitglieder wurden demnach verhaftet. Unter welcher Flagge das Schiff fährt und für welche Reederei, wurde nicht mitgeteilt.

Sonntag, 04.08.2019, 11:55 Uhr aktualisiert: 04.08.2019, 12:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6825952?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Diese neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Dienstag in Nordrhein-Westfalen
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (rechts, CDU) und Andreas Pinkwart (FDP) informieren über neue Corona-Schutzbedingungen in dem Bundesland.
Nachrichten-Ticker