Kriminalität
Kokain im Millionenwert in der Karibik aufgebracht

Bogota (dpa) - Kokain im Millionenwert haben Militärs in Panama und Kolumbien in einer Gemeinschaftsaktion in der Karibik aus dem Verkehr gezogen. Marineverbände der beiden Länder stoppten nach einer längeren Verfolgungsjagd eine mit fünf Männern besetzte Motorjacht, mit der insgesamt 4,5 Tonnen Kokain nach Zentralamerika unterwegs waren. Das Kokain hat einen Verkaufswert von rund 152 Millionen Dollar. Kolumbien gilt als größter Kokain-Produzent der Welt.

Sonntag, 04.08.2019, 04:45 Uhr aktualisiert: 04.08.2019, 04:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6825349?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Schärfere Corona-Regeln geplant - Lockerungen an Weihnachten
Angesichts weiterhin hoher Corona-Infektionszahlen kommen wohl strengere Regeln in Deutschland.
Nachrichten-Ticker