Energie
Aktivisten blockieren Kohlekraftwerk Mannheim

Mannheim (dpa) - Aktivisten vom Bündnis «Ende Gelände» sind am Morgen auf das Areal des Kohlekraftwerks in Mannheim gelangt. Einige befinden sich auf einem Kohleförderband. Sie protestieren damit gegen den CO2-Ausstoß der Anlage, wie ein Sprecher des Bündnisses der dpa sagte. Man wolle den Betrieb von Block 9 im Laufe des Tages stoppen. Das Steinkohlekraftwerk sei für etwa acht Prozent der CO2-Emissionen in Baden-Württemberg verantwortlich, hieß es in einer Mitteilung von «Ende Gelände». Es sei das Steinkohlekraftwerk mit dem höchsten CO2-Ausstoß in Deutschland.

Samstag, 03.08.2019, 12:46 Uhr aktualisiert: 03.08.2019, 12:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6824464?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
0:2, 3:2, 3:4 – SCP verliert erneut
In der Klemme: Christopher Antwi-Adjei wird hier gleich von zwei Hamburgern bedrängt. Foto: Wilfried Hiegemann
Nachrichten-Ticker