Fußball
Regelhüter wollen neuen Abstoßtrick unterbinden

Berlin (dpa) - Der neue Trick beim Abstoß im Fußball ist wohl bald wieder Geschichte. Die internationalen Regelhüter wollen die Aktion, bei der ein Spieler im Strafraum den vom Torwart angelupften Ball zu diesem zurückköpft, unterbinden. Das International Football Association Board will das Thema neu diskutieren. Bis dahin sollen die Schiedsrichter den Abstoß wiederholen lassen, wenn eine Mannschaft den Trick anwendet, aber vorerst keine Strafen aussprechen. Zuerst hatte «sportschau.de» darüber berichtet.

Freitag, 02.08.2019, 21:42 Uhr aktualisiert: 02.08.2019, 21:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6823792?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Polizei gelingt erneut ein Schlag gegen den organisierten Drogenhandel
Zivilfahnder am Einsatzort Konrad-Martin-Platz/Ecke Balduinstraße. Dort nahmen sie in einer Wohnung zwei Tatverdächtige fest und beschlagnahmten Kokain.
Nachrichten-Ticker