Verkehr
Wieder großer Polizeieinsatz am Frankfurter Hauptbahnhof

Frankfurt/Main (dpa) - Nur wenige Tage nach der tödlichen Gleis-Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof hat es erneut einen großen Polizeieinsatz dort gegeben. Der Bahnhof musste zwischenzeitlich gesperrt werden. Grund für den Polizeieinsatz sei gewesen, dass mehrere Täter sich in einer Bank am Bahnhof unerlaubt Zugriff auf Schließfächer verschafft und Alarm ausgelöst hätten, twitterte die Polizei. Drei Tatverdächtige wurde festgenommen. Während der Flucht der Täter sei es zu einer Schussabgabe durch die Polizei gekommen.

Freitag, 02.08.2019, 16:57 Uhr aktualisiert: 02.08.2019, 17:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6823167?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Weniger Respekt, bitte
„Stand jetzt spüre ich definitiv keine Verunsicherung“, sagt Fabian Klos. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker