Verkehr
Frankfurter Hauptbahnhof wegen Polizeieinsatzes gesperrt

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen eines Polizeieinsatzes ist der Frankfurter Hauptbahnhof gesperrt worden. Das teilte die Deutsche Bahn bei Twitter mit. Die Polizei erklärte, es laufe ein Einsatz im Bereich der Düsseldorfer Straße. «Wir sind mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort», teilte das Polizeipräsidium bei Twitter mit. Die Polizei rief dazu auf, den Bereich rund um den Hauptbahnhof zu meiden. Es habe vermutlich einen Raubüberfall auf eine Sparkasse gegeben heißt es von der der Bundespolizei. Der Täter sei in den Hauptbahnhof geflüchtet.

Freitag, 02.08.2019, 16:10 Uhr aktualisiert: 02.08.2019, 16:14 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6823047?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Verzögerung bei Impfstoffen: EU erhöht Druck auf Hersteller
Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel, hat die Hersteller von Corona-Impfstoffen angesichts von Lieferverzögerungen vor möglichen Konsequenzen gewarnt.
Nachrichten-Ticker