Arbeit
Erste Teilnehmer beim Projekt zum Grundeinkommen in Berlin

Berlin (dpa) - Die ersten Teilnehmer eines bundesweit einzigartigen Modellprojekts zum sogenannten solidarischen Grundeinkommen haben in Berlin ihre Arbeitsverträge unterzeichnet. Die bisher arbeitslosen Menschen starten in ein vom Staat finanziertes Arbeitsleben. In dem Projekt, das Alternativen zu Hartz IV aufzeigen soll, finanziert Berlin rund 1000 Arbeitslosen sozialversicherungspflichtige Jobs. Sie arbeiten im gemeinnützigen Bereich bei Landesunternehmen, in der Verwaltung oder bei sozialen Trägern.

Freitag, 02.08.2019, 13:50 Uhr aktualisiert: 02.08.2019, 13:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6822655?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker