Schwimmen
Zahl der Badetoten leicht gesunken

Haltern am See (dpa) - In den ersten sieben Monaten des Jahres sind in Deutschland etwas weniger Menschen beim Baden ertrunken als im Vorjahr. Mit 250 Toten - 29 weniger als im Vorjahreszeitraum - seien die Zahlen aber weiter dramatisch, teilte die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft mit. Sie kritisierte, dass viele Kinder nicht mehr richtig schwimmen lernten. Nur knapp über 40 Prozent von ihnen könnten nach der Grundschule schwimmen. Von tödlichen Unfällen seien ganz überwiegend Männer betroffen: Sie treibe oft der Übermut und sie überschätzten ihre Fähigkeiten.

Donnerstag, 01.08.2019, 14:52 Uhr aktualisiert: 01.08.2019, 14:56 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6820626?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Vertrauen verspielt
Luftansicht des Evangelischen Krankenhaus Bethel. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker