Luftverkehr
Air Berlin hat Millionenkredit des Bundes fast zurückgezahlt

Berlin (dpa) - Knapp zwei Jahre nach ihrer Pleite hat die Fluggesellschaft Air Berlin einen Kredit der Bundesregierung fast komplett zurückgezahlt. Von dem Darlehen in Höhe von 150 Millionen Euro seien nur noch knapp 10 Millionen Euro offen, sagte Insolvenzverwalter Lucas Flöther der dpa. Die damals zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft hatte im August 2017 Insolvenz angemeldet, nachdem der Gesellschafter Etihad den Geldhahn zugedreht hatte. Mehr als 1,2 Millionen Gläubiger haben Forderungen. Die meisten sind Passagiere, die ihre Flüge nicht mehr antreten konnten.

Donnerstag, 01.08.2019, 04:42 Uhr aktualisiert: 01.08.2019, 04:44 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6819630?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Hakenkreuz-Christbaumkugel in Chat-Gruppe der Polizei
Im Dritten Reich gab es Christbaumkugeln mit Hakenkreuz. Dieses Bild entstand in einer Ausstellung über historischen Weihnachtsschmuck. Das Gesetz erlaubt das Zeigen eines solchen Fotos in Berichten über zeitgeschichtliche Vorgänge. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker