Musik «Vater des Funks» Art Neville gestorben

New York (dpa) - Der amerikanische Musiker Art Neville, der dem Brüder-Quartett «The Neville Brothers» aus New Orleans angehörte, ist tot. Sein Manager Kent Sorrell bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass der «Vater des Funks» im Beisein seiner Frau im Alter von 81 Jahren gestorben sei. Neben den «Neville Brothers» war der zweifache Grammy-Gewinner Teil der Bands «The Meters» und «The funky METERS». Die «Recording Academy», die die Grammys verleiht, würdigte Neville als «legendären Musiker».

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6799011?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F