Fußball
Ägypten und Titelverteidiger Kamerun bei Afrika-Cup raus

Kairo (dpa) - Gastgeber Ägypten und Titelverteidiger Kamerun sind schon im Achtelfinale des Afrika-Cups ausgeschieden. Die Ägypter um Stürmerstar Mohamed Salah von Champions-League-Sieger FC Liverpool verloren am Abend in Kairo 0:1 gegen Südafrika. Kamerun scheiterte zuvor an Nigeria mit dem deutschen Trainer Gernot Rohr. Im Duell der afrikanischen Fußball-Großmächte unterlag Kamerun in Alexandria 2:3. Nigeria, das zuletzt vor sechs Jahren den Titel holte, trifft im Viertelfinale am Mittwoch auf Südafrika.

Samstag, 06.07.2019, 23:09 Uhr aktualisiert: 06.07.2019, 23:12 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6755275?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Amokfahrt in Trier: Fünf Menschen getötet, viele verletzt
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nahe der Fußgängerzone in Trier.
Nachrichten-Ticker