Regierung
Bremer SPD-Parteitag stimmt für Rot-Grün-Rot

Bremen (dpa) - Die Bremer SPD hat den Koalitionsvertrag für eine rot-grün-rote Regierung in ihrem Bundesland mit großer Mehrheit angenommen. Die Delegierten stimmten bei einem außerordentlichen Parteitag mit großer Mehrheit und ohne Nein-Stimmen für den Entwurf. Es gab vier Enthaltungen. Auch die Grünen wollen bei ihrem Parteitag über den rund 140-seitigen Vertragstext abstimmen, den die Linken schon gebilligt haben. Sie müssen aber noch einen Mitgliederentscheid abwarten. Das Ergebnis soll am 22. Juli vorliegen.

Samstag, 06.07.2019, 12:47 Uhr aktualisiert: 06.07.2019, 12:50 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6753876?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
1000 neue Stellen für Corona-Nachverfolgung in NRW
Armin Laschet (CDU, links) nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, und Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, beantworten die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nachrichten-Ticker