Klima
Mehr Klimaschutz: Schulze will CO2-Preis und «Klimaprämie»

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze wirbt dafür, Kraftstoffe, Heizöl und Erdgas höher zu besteuern, um so den Ausstoß von Treibhausgasen zu senken. Die Milliardeneinnahmen aus einem CO2-Preis könnten als «Klimaprämie» an die Bürger zurückfließen, schlug die SPD-Politikerin in Berlin vor. So werde klimafreundliches Verhalten belohnt. Schulze stellte drei Gutachten zur Wirkung eines solchen CO2-Preises vor, für den viele Klimaschützer und Ökonomen schon lange werben. Die Union hat noch keine klare Position. Sie will sich Mitte September für ein Klimaschutz-Konzept entscheiden.

Freitag, 05.07.2019, 17:45 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6751888?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt steht vor der Insolvenz
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt in Büren-Ahden im Kreis Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker