Extremismus
Großes Polizei-Aufgebot bei Rechtsrock-Konzert geplant

Themar (dpa) - Wegen eines geplanten Rechtsrock-Konzertes im südthüringischen Themar bereitet sich die Polizei auf einen größeren Einsatz vor. Dabei wird heute auch die Bundesstraße 89 gesperrt. Laut Polizei werden 400 und am Samstag zwischen 800 und 1200 Menschen aus dem rechten Spektrum erwartet. Auch mehrere Gegendemonstrationen wurden für den Samstag angemeldet. In der Vergangenheit kamen zu Rechtsrock-Festivals in Themar teils Tausende Rechtsgesinnte und Neonazis aus ganz Europa.

Freitag, 05.07.2019, 01:02 Uhr aktualisiert: 05.07.2019, 01:04 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6749884?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Spahn und Scholz erwarten noch 2020 erste Corona-Impfungen
Dorothea Gansloser (l.) und Kim Gühler simulieren im Messezentrum Ulm eine Impfung. Das Deutsche Rote Kreuz probte den Ablauf zur Impfung eines Corona-Impfstoffs in dem neben weiteren für das Land Baden-Württemberg geplanten Impfzentren.
Nachrichten-Ticker