Konflikte
Putin beim Papst - Ukraine und Syrien Thema

Rom (dpa) - Papst Franziskus und Russlands Präsident Wladimir Putin haben bei einem Treffen im Vatikan auch über die Lage in der Ukraine gesprochen. Daneben sei es um Themen wie Syrien, wo Russland den Machthaber Baschar al-Assad unterstützt, und die Lage in Venezuela gegangen, teilte der Vatikan mit. Der Putin-Besuch wurde von starken Sicherheitsvorkehrungen begleitet. 1000 italienische Soldaten und Geheimdienstler sollen für seine Sicherheit abgestellt worden sein.

Donnerstag, 04.07.2019, 18:57 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6749577?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Längerer Lockdown absehbar - kommt die Ausgangssperre?
Ein menschenleerer Platz ist am Abend in der Innenstadt Gifhorn in Niedersachen zu sehen. Hier gilt bereits zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr bis Ende Januar die Ausgangsbeschränkung.
Nachrichten-Ticker