Migration Kapitänin Rackete: Solidarität hat mich berührt

Rom (dpa) - Die Kapitänin der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch, Carola Rackete, hat mit Erleichterung auf ihre Freilassung reagiert. «Mich hat die Solidarität, die mir so viele Menschen ausgedrückt haben, berührt», sagte die 31-Jährige am späten Abend einer Mitteilung einer Sea-Watch-Sprecherin zufolge. Rackete war am Samstag festgenommen worden, nachdem sie das Rettungsschiff «Sea-Watch 3» mit 40 Migranten an Bord unerlaubt nach Italien gefahren hatte. Gestern hatte ein Ermittlungsrichter den Hausarrest für die Kapitänin Rackete aufgehoben.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6745077?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F