Notfälle
Zwei Badetote in Brandenburg

Eichwalde (dpa) - Bei Badeunfällen in Eichwalde und am Motzener Seee in Brandenburg sind ein Mann und eine Frau ums Leben gekommen. In Eichwalde hatten Badegäste auf einer Wiese am See nach Polizeiangaben beobachtet, wie eine 69-Jährige offenbar leblos im Wasser trieb. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Am Motzener See stieg ein 88-Jähriger von einer privaten Badestelle aus ins Wasser. Badegäste fanden ihn kurz darauf treibend auf der Wasseroberfläche. Trotz Wiederbelebungsversuchen durch die Zeugen und des Notarztes starb der Mann.

Montag, 01.07.2019, 19:45 Uhr aktualisiert: 01.07.2019, 19:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6742364?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker