Unfälle
Mehr als 20 Verletzte bei Busunfall in Sotschi

Sotschi (dpa) - Beim Zusammenstoß zweier Touristenbusse in Sotschi im Süden Russlands sind mindestens 26 Menschen verletzt worden. Zwei Fahrgäste erlitten schwere Verletzungen. 23 Menschen kamen in Krankenhäuser. Die beiden Sightseeing-Busse stießen an einer Kreuzung zusammen. Die Polizei sucht die Ursache. Sotschi ist bei Touristen beliebt. Dort wurden 2014 die Olympischen Winterspiele ausgetragen.

Sonntag, 09.06.2019, 11:45 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6675926?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Verzögerung bei Impfstoffen: EU erhöht Druck auf Hersteller
Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel, hat die Hersteller von Corona-Impfstoffen angesichts von Lieferverzögerungen vor möglichen Konsequenzen gewarnt.
Nachrichten-Ticker