Verteidigung
Attraktivitäts-Programm für die Bundeswehr beschlossen

Berlin (dpa) - Finanzielle und soziale Anreize sollen die Bundeswehr zu einem attraktiveren Arbeitgeber machen. Dieses Ziel verfolgt ein umfangreiches Maßnahmenbündel, das der Bundestag am Abend verabschiedet hat. Unter anderem wird der Sold für Freiwillige erhöht und der Schutz von geschädigten Soldaten verbessert. Reservistendienst ist künftig auch in Teilzeit möglich, damit diese ihre Tätigkeit mit einem Teilzeit-Job im zivilen Berufsleben kombinieren können. Verbesserungen gibt es auch für Familien von Soldaten, die im Einsatz geschädigt wurden.

Donnerstag, 06.06.2019, 19:52 Uhr aktualisiert: 06.06.2019, 19:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6671603?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Arminia stoppt die Talfahrt
Jubelnde Arminen: Die Torschützen Prietl und Doan freuen sich.
Nachrichten-Ticker