EU
Fingerabdrücke auf Personalausweis werden Pflicht

Brüssel (dpa) - Auf deutschen und anderen Personalausweisen in der EU müssen künftig Fingerabdrücke gespeichert werden. Neue Mindeststandards sollen die Dokumente sicherer gegen Identitätsbetrug machen. Die EU-Staaten haben eine Einigung vom Februar bestätigt. Die neuen Regeln sollen etwa in zwei Jahren in Kraft treten. Sie sehen vor, dass die Ausweise maschinenlesbar sind und im Kreditkarten-Format ausgegeben werden. Sie müssen ein Foto und zwei Fingerabdrücke enthalten. In Deutschland ist der Fingerabdruck im Personalausweis bisher freiwillig, im Reisepass seit 2007 Standard.

Donnerstag, 06.06.2019, 19:08 Uhr aktualisiert: 06.06.2019, 19:10 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6671529?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Experten sehen FFP2-Masken kritisch
Experten halten nichts von FFP2-Masken für alle.
Nachrichten-Ticker