Wahlen
Dänemark: Sozialdemokraten in Hochrechnung vorn

Kopenhagen (dpa) - Dänemark steht vor einem Regierungswechsel. Bei der Parlamentswahl sind die dänischen Sozialdemokraten nach Hochrechnungen stärkste Kraft geworden. Die Partei um ihre Vorsitzende Mette Frederiksen kam demnach auf mehr als 26 Prozent der Stimmen - und damit rund drei Punkte vor der liberalen Partei des bisherigen Regierungschefs Lars Løkke Rasmussen. Die rechtspopulistische Dänische Volkspartei kommt in den Hochrechnungen nur auf etwa 9 Prozent - nach 21,1 Prozent im Jahr 2015.

Mittwoch, 05.06.2019, 22:55 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6669083?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Stornierte Klassenfahrten: NRW zahlt mehr als 25 Millionen
Symbolbild. Foto: Tom Mihalek/dpa
Nachrichten-Ticker