Unfälle
Zwei Fernbusse verunglückt - Sieben Verletzte

Bremen (dpa) - Gleich zwei Fernbusse sind in der vergangenen Nacht auf deutschen Autobahnen verunglückt. Bei Bremen musste eine Fahrerin ihren Bus wegen eines Feuers stoppen, nördlich von Karlsruhe fuhr ein Reisebus einem Lastwagen auf. Beide Busse fuhren für Flixbus. Bei dem Unfall auf der Autobahn 5 seien drei Menschen schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Insgesamt gab es sieben Verletzte. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei traf den Fahrer des Busses keine Schuld am Unfall. Keine Verletzten gab es bei dem Unglück bei Bremen.

Mittwoch, 05.06.2019, 09:04 Uhr aktualisiert: 05.06.2019, 09:06 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6667291?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
„Big Brother Award“ für Tesla
Cockpit eines Tesla S: Der US-Konzern erhält den Big Brother-Award, weil der Autobauer reichlich Daten über seine Fahrer sammelt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker