Auto
Bericht: Tesla verkauft Abgasrechte an GM und Fiat Chrysler

New York (dpa) - Der E-Auto-Bauer Tesla kämpft mit Problemen im eigenen Geschäft, verdient aber reichlich Geld mit der schlechten Umweltbilanz seiner US-Konkurrenten. So kauften die Branchenriesen General Motors und Fiat Chrysler einem Medienbericht zufolge Tesla US-Verschmutzungsrechte ab. Sie rüsten sich für strengere Abgas-Regeln, während ihre eigene Modellpalette viele Spritschlucker enthält. GM und Fiat Chrysler hätten diese Deals schon früher in Dokumenten offengelegt, schrieb der Finanzdienst Bloomberg.

Dienstag, 04.06.2019, 12:44 Uhr aktualisiert: 04.06.2019, 12:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6665538?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Weniger Respekt, bitte
„Stand jetzt spüre ich definitiv keine Verunsicherung“, sagt Fabian Klos. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker