Regierung
Italiens Regierungschef Conte droht mit Rücktritt

Rom (dpa) - Wegen anhaltender Spannungen in der italienischen Regierung hat Ministerpräsident Giuseppe Conte mit seinem Rücktritt gedroht. Es hänge nicht von ihm alleine ab, ob es mit der Regierung aus rechter Lega und populistischer Fünf-Sterne-Bewegung weitergehe, sagte Conte in Rom. Er rief die Koalitionspartner auf, Verantwortung zu übernehmen. «Wenn nicht klar Verantwortung übernommen wird, wie von mir gefordert (...), gebe ich das Mandat zurück in die Hände des Staatspräsidenten.» Er wolle nun eine klare, unmissverständliche und schnelle Antwort der Lega und der Sterne-Bewegung - das Land könne nicht warten.

Montag, 03.06.2019, 19:26 Uhr aktualisiert: 03.06.2019, 19:28 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6664634?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Sie trafen sich schon vor dem Paderborner Arbeitsgericht: Przondzionos Anwalt Dr. André Soldner (links) und der Sportrechtsexperte Professor Christoph Schickhardt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker