Kirche
Papst erlässt Meldepflicht für Missbrauchsfälle in der Kirche

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat für die gesamte katholische Kirche eine Meldepflicht für Fälle sexuellen Missbrauchs erlassen. Für Kleriker und Ordensleute werde ab 1. Juni die Verpflichtung eingeführt, innerhalb der Kirche Missbrauchs- und Vertuschungsfälle umgehend anzuzeigen, teilte der Vatikan mit. Eine Meldepflicht an staatliche Stellen ist allerdings nicht vorgesehen. Die katholische Kirche steckt seit Jahren wegen Missbrauchsskandalen in vielen Ländern - auch in Deutschland - in einer ihrer schwersten Krisen.

Donnerstag, 09.05.2019, 12:10 Uhr aktualisiert: 09.05.2019, 12:12 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6599062?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Verdacht bestätigt: Bombe in der Südstadt gefunden
Karl-Heinz Clemens vom Kampfmittelbeseitigungsdienst wird die Bombe entschärfen. Er hat sie sich bereits genauer angesehen.
Nachrichten-Ticker