Konflikte
Iran: 60-Tage-Frist ist letzte Chance für Atomdeal 

Teheran (dpa) – Der Iran sieht die von ihm gesetzte Frist bis zum 8. Juli als letzte Chance zur Rettung des internationalen Atomabkommens. «Wir wollen die Umsetzung des Atomdeals, nicht ein Wort mehr, nicht ein Wort weniger», sagte Vizeaußenminister Abbas Araghchi laut Medienangaben. «Die nächsten 60 Tage sind daher die letzte Chance für eine diplomatische Lösung.» Das Atomabkommen vom Juli 2015 soll dem Iran mit internationalen Kontrollen unmöglich machen, Atomwaffen zu entwickeln. Dafür sollten die Vertragspartner ihre gegen den Iran gerichteten Sanktionen abbauen.

Donnerstag, 09.05.2019, 09:51 Uhr aktualisiert: 09.05.2019, 09:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6598729?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Als Arminia Rapolder wegschoss
Erst zusammen aufgestiegen, dann sorgten Mathias Hain und Co. für das vorzeitige Trainer-Aus von Uwe Rapolder (hinten) in Köln. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker