Konflikte
USA verhängen neue Sanktionen gegen Irans Metall-Industrie

Washington (dpa) - Die USA verhängen neue Wirtschaftssanktionen gegen den Iran, die vor allem die Metallbranche des Landes treffen sollen. US-Präsident Donald Trump erließ ein entsprechendes Dekret, wie das Weiße Haus mitteilte. Dem Iran sollen damit Export-Einnahmen averwehrt werden, die unter anderem zur Verbreitung von Massenvernichtungswaffen sowie zur Unterstützung von Terrorgruppen verwendet werden könnten, heißt es in dem Dekret. Die neuen Sanktionen kommen ein Jahr nach dem Ausstieg der USA aus dem internationalen Atomabkommen mit dem Iran.

Mittwoch, 08.05.2019, 21:13 Uhr aktualisiert: 08.05.2019, 21:16 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6598237?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt steht vor der Insolvenz
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt in Büren-Ahden im Kreis Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker