Justiz
Amanda Knox kehrt erstmals nach Italien zurück

Rom (dpa) - Die Amerikanerin Amanda Knox kehrt nach einem jahrelangen Justizkrimi erstmals nach Italien zurück. Sie habe die Einladung akzeptiert, im Juni an einem Festival über Justizirrtümer teilzunehmen, schrieb die 31-Jährige auf Twitter. Knox war 2009 wegen des Mordes an einer britischen Austauschstudentin in Italien zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden. Die Leiche der 21-Jährigen wurde in der Wohnung gefunden, die sie sich mit Knox geteilt hatte. Nach jahrelangem Justizgerangel wurde Knox schließlich im Jahr 2015 endgültig freigesprochen - schon davor war sie in die USA zurückgekehrt.

Dienstag, 07.05.2019, 22:20 Uhr aktualisiert: 07.05.2019, 22:24 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6596076?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Alm-Auftrieb nach klaren Regeln
Krisenstableiter Ingo Nürnberger (links) und Arminia-Geschäftsführer Markus Rejek erläutern das Hygiene-Konzept. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker