Kriminalität
Tierrechtsaktivisten besetzen Schlachthof

Düren (dpa) - Tierrechtsaktivisten haben einen Schlachthof in Düren bei Aachen besetzt und damit einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Rund 30 Aktivisten seien an der Besetzung beteiligt, sagte eine Polizeisprecherin. Die Aktivisten hätten die Zufahrt blockiert, außerdem befänden sich Personen auf dem Dach. Ein Teil der Besetzer habe sich angekettet. In einem mutmaßlichen Bekennerschreiben hieß es, die «autonome Gruppe» wende sich mit der Aktion gegen das «massenhaften Töten von fühlenden Wesen».

Montag, 06.05.2019, 11:01 Uhr aktualisiert: 06.05.2019, 11:04 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6591764?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Bielefeld steht vor kritischer Inzidenz-Marke
Corona-Reihentests als Folge einer Familienfeier: Die Ergebnisse von 800 Schülern und Lehrern, von denen im Drive-In-Testzentrum Anfang der Woche Abstriche genommen wurden, sollen Donnerstag vorliegen. Derweil weiten sich die Folgen der Feier aus: eine elfte Schule und eine Kita sind jetzt betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker