Haushalt
Söder begrüßt Stopp für Grundsteuer-Entwurf von Scholz

Berlin (dpa) - CSU-Chef Markus Söder hat den Stopp für die Grundsteuer-Pläne von Bundesfinanzminister Olaf Scholz bestätigt und begrüßt. «Ohne Bayern und die CSU gibt es keine neue Grundsteuer. Aus. Das steht fest», sagte Söder am Rande einer Osteuropa-Reise in Sofia. Der Vorschlag von Scholz werde nicht Gesetz werden. Es sei eben in der großen Koalition selbstverständlich, dass ein Entwurf nicht ins Kabinett komme, wenn die CSU einem Vorhaben nicht zustimme. Söder bekräftigte, Bayern wolle bei der Grundsteuer eine «großzügige, weitreichende Länderöffnungsklausel».

Donnerstag, 02.05.2019, 08:42 Uhr aktualisiert: 02.05.2019, 08:44 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6580081?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Eine Liga, zwei Welten
Schon 2016 beim ersten und bisher einzigen Arminia-Gastspiel in Leipzig wurde klar: RB (hier Diego Demme) ist kaum aufzuhalten. Dennoch entführten Seung-Woo Ryu und der DSC beim 1:1 damals einen Punkt aus der Red-Bull-Arena.
Nachrichten-Ticker