Konflikte
Zwei Wochen vor ESC: Neue Raketenangriffe aus Gazastreifen

Tel Aviv (dpa) - Der Konflikt zwischen Israel und militanten Palästinensern im Gazastreifen heizt sich erneut auf. Palästinenser feuerten aus dem Küstenstreifen erneut zwei Raketen auf das israelische Grenzgebiet, wie die israelische Armee mitteilte. Zuvor hatte Israels Luftwaffe Ziele der im Gazastreifen herrschenden Hamas beschossen. Die neue Eskalation geschieht nur zwei Wochen vor dem Eurovision Song Contest in Tel Aviv. Sänger aus 41 Ländern nehmen an dem Wettbewerb vom 14. bis 18. Mai teil.

Donnerstag, 02.05.2019, 06:45 Uhr aktualisiert: 02.05.2019, 06:50 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6579958?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Corona-Lockdown bis 14. Februar, verschärfte Maskenpflicht
Fahrgäste mit Mund-Nasenschutz steigen im Zentrum von Halle/Saale aus einer Straßenbahn, über deren Eingang «Früher war alles besser» zu lesen ist.
Nachrichten-Ticker