Gesundheit
Bericht: Viele Schulanfänger ohne ausreichend Masern-Schutz

Berlin (dpa) - 7 Prozent der Schulanfänger in Deutschland sind laut einem Zeitungsbericht nicht ausreichend gegen Masern geschützt. Die Blätter der Funke Mediengruppe zitieren aus einer neuen Statistik des Robert-Koch-Instituts zu Impfquoten. Demnach haben im Jahr 2017 insgesamt zwar 97,1 Prozent der Schulanfänger die erste Impfung erhalten. Bei der entscheidenden zweiten Masernimpfung sinkt die Zahl laut dem Bericht hingegen auf etwas mehr als 93 Prozent. Die auf Bundesebene gewünschte Impfquote von 95 Prozent sei somit noch immer nicht erreicht.

Donnerstag, 02.05.2019, 02:36 Uhr aktualisiert: 02.05.2019, 02:38 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6579757?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Feuerwehreinsatz am Loom
Seit 19.45 Uhr ist die Feuerwehr am Bielefelder Loom im Einsatz. Foto: Christian Müller
Nachrichten-Ticker