Demonstrationen
Demonstrationen linker Gruppen in Berlin und Hamburg

Berlin (dpa) - Linksradikale Gruppen haben in Berlin und Hamburg für heute zu «Revolutionären 1. Mai-Demos» aufgerufen. Die Veranstaltung in der Hansestadt steht unter dem Motto «Gemeinsam gegen Ausbeutung in die revolutionäre Offensive». Hinter der Demonstration steht der vom Verfassungsschutz als gewaltorientiert eingestufte Rote Aufbau. Angemeldet sind 1000 Teilnehmer. In Berlin haben Linksautonome die sogenannte Revolutionäre 1. Mai-Demonstration angekündigt. Sie soll dieses Mal nicht in Kreuzberg, sondern in Friedrichshain starten.

Mittwoch, 01.05.2019, 04:36 Uhr aktualisiert: 01.05.2019, 04:38 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6578650?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Trump verlässt vor Biden-Vereidigung das Weiße Haus
Am Morgen der Amtseinführung des designierten US-Präsidenten Biden verlässt Präsident Donald Trump das Weiße Haus und reckt bei seinem Einstieg in die Marine One die Faust.
Nachrichten-Ticker