Migration Mehr als 30 Afghanen aus Deutschland nach Kabul abgeschoben

Kabul (dpa) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Morgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. An Bord der Maschine waren 32 abgelehnte Asylbewerber, wie das Bundesinnenmininsterium mitteilte. Es war die 23. Sammelabschiebung seit dem ersten Flug im Dezember 2016. Damit haben Bund und Länder 565 Männer nach Afghanistan zurückgebracht. Die Abschiebungen sind umstritten. Der Krieg gegen die radikalislamischen Taliban und die Terrormiliz Islamischer Staat geht weiter, jeden Tag werden Menschen getötet oder verletzt. 

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6565832?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F