Konflikte
Guterres fordert sofortigen Stopp der Kämpfe in Libyen

New York (dpa) - Nach dem Luftangriff auf den Flughafen der libyschen Hauptstadt Tripolis hat UN-Generalsekretär António Guterres die sofortige Einstellung aller Kampfhandlungen gefordert. Die Situation müsse deeskaliert werden, um einen umfassenden Konflikt zu verhindern, sagte sein Sprecher in New York. Es gebe für den Konflikt keine militärische Lösung. Alle Parteien seien aufgefordert, unverzüglich einen Dialog über eine politische Lösung aufzunehmen.

Dienstag, 09.04.2019, 04:20 Uhr aktualisiert: 09.04.2019, 04:24 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6530270?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Stornierte Klassenfahrten: NRW zahlt mehr als 25 Millionen
Symbolbild. Foto: Tom Mihalek/dpa
Nachrichten-Ticker