Börsen
Dow-Anleger treten etwas auf die Euphoriebremse

New York (dpa) - Anleger an der Wall Street haben nach zwei starken Börsenwochen etwas Vorsicht walten lassen. Marktbeobachtern zufolge holen Anleger nun erst einmal Luft, nachdem es im Handelskonflikt zwischen den USA und China zuletzt keine Neuigkeiten gegeben hatte. Der Dow Jones verlor 0,32 Prozent auf 26 341,02 Punkte. Der Eurokurs zeigte sich im New Yorker Handel mit zuletzt 1,1261 US-Dollar stabil.

Montag, 08.04.2019, 23:03 Uhr aktualisiert: 08.04.2019, 23:08 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6530195?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Vergewaltigung im Krankenhaus: Anzeige gegen Chefarzt
Eine der vergewaltigten Frauen fand eine Flasche eines Narkosemittels in ihrem Bett und machte ein Foto davon. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker