Fußball
1. FC Köln steuert unaufhaltsam Richtung Fußball-Bundesliga

Düsseldorf (dpa) - Der 1. FC Köln ist auf dem Weg zum sechsten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga nicht zu stoppen. Der Mannschaft von Trainer Markus Anfang gelang am Sonntag mit dem 2:0 beim Pokal-Viertelfinalisten 1. FC Heidenheim der sechste Zweitligaerfolg nacheinander. Bei 57 Punkten hat der FC sechs Zähler Vorsprung auf den Hamburger SV und neun auf den Tabellendritten Union Berlin, der bei Dynamo Dresden nur 0:0 spielte. In einem Duell zweier Vereine des Tabellen-Mittelfelds besiegte die SpVgg Greuther Fürth den SV Darmstadt 98 mit 2:1.

Sonntag, 07.04.2019, 15:33 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6524937?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Als Arminia Rapolder wegschoss
Erst zusammen aufgestiegen, dann sorgten Mathias Hain und Co. für das vorzeitige Trainer-Aus von Uwe Rapolder (hinten) in Köln. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker