Verkehr
Verkehrsminister fordern Anreize für neue Antriebe von Autos

Saarbrücken (dpa) - Die Länder-Verkehrsminister haben von der Bundesregierung gefordert, dass sie Fahrzeuge mit alternativen und weitgehend emissionsfreien Antrieben attraktiver macht. Dieses «Anreizsystem» müsse technologieoffen sein, hieß es in einem Beschluss. Die Menschen müssten verstärkt vom motorisierten Individualverkehr auf den öffentlichen sowie Rad- und Fußverkehr umsteigen. Im Güterverkehr sei zum Beispiel ein Wechsel von der Straße zum Wasserweg oder zur Schiene sinnvoll. Der Bund müsse die Länder und Kommunen bei der Umsetzung finanziell unterstützen.

Freitag, 05.04.2019, 14:09 Uhr aktualisiert: 05.04.2019, 14:12 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6520787?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Chaotische erste TV-Debatte von Trump und Biden
US-Präsident Donald Trump (l) und Herausforderer Joe Biden liefern sich einen Schlagabtausch.
Nachrichten-Ticker