Kriminalität
Nach Gewaltdrohung in Flensburg Schüler festgenommen

Flensburg (dpa) - Nach einer Drohung mit Gewalt ist ein 17-Jähriger an einer Flensburger Schule festgenommen worden. Er habe mehrere Messer bei sich gehabt, teilte die Polizei mit. Die Ermittler waren über einen Chat informiert worden, in dem «ein Amoklauf» angekündigt worden sei. Der Schreiber habe gedroht, heute mehrere Menschen in der Schule töten zu wollen. Bei dem Polizeieinsatz wurden bei dem 17-Jährigen die Messer gefunden. Nach ersten Ermittlungen habe sich der Verdacht gegen den Schüler konkretisiert, so die Polizei weiter.

Mittwoch, 03.04.2019, 09:41 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6515549?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Vereinzelt illegale Corona-Atteste
Symbolbild. Wo eine Maskenpflicht gilt, kann der jeweilige Hausherr entscheiden, ob er Atteste zur Maskenbefreiung anerkennt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker