Fußball
Grindel-Rücktritt: Noch keine Reaktionen von FIFA und UEFA

Nyon (dpa) - Nach dem Rücktritt von DFB-Präsident Reinhard Grindel haben sich FIFA-Boss Gianni Infantino und UEFA-Chef Aleksander Ceferin auf Anfrage der dpa vorerst nicht dazu geäußert. Vom Fußball-Weltverband in Zürich gab es zudem noch keine Information, ob die Ethikkommission gegen Grindel als Mitglied des FIFA-Councils Ermittlungen aufnehmen werde. Grindel hatte bei seiner Rücktrittserklärung gestern klargemacht, dass er das umstrittene Uhrengeschenk bei den Compliance-Abteilungen selbst melden werde.

Mittwoch, 03.04.2019, 07:40 Uhr aktualisiert: 03.04.2019, 07:44 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6515395?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt steht vor der Insolvenz
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt in Büren-Ahden im Kreis Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker