Luftverkehr
Flugzeug von Frankfurt nach Neu-Delhi muss umdrehen

Frankfurt (dpa) - Ein Airbus A380 hat auf dem Weg von Frankfurt nach Neu-Delhi wegen eines technischen Defekts am Hydrauliksystem umkehren müssen. Die Lufthansa-Maschine landete am Abend sicher in Frankfurt. Die Flugfähigkeit und die Sicherheit an Bord seien zu keiner Zeit beeinträchtigt gewesen, hieß es von Lufthansa. An Bord des Flugzeugs waren 246 Passagiere. Die Maschine war schon rund vier Stunden geflogen und über dem Iran, als entschieden wurde, umzukehren. Die Passagiere wurden versorgt und dann umgebucht.

Mittwoch, 03.04.2019, 00:44 Uhr aktualisiert: 03.04.2019, 00:46 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6515123?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt steht vor der Insolvenz
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt in Büren-Ahden im Kreis Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker