EU
May will weitere Brexit-Verschiebung beantragen

London (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May will eine erneute, möglichst kurze Verlängerung der EU-Austrittsfrist beantragen. Das kündigte May nach einer siebenstündigen Kabinettssitzung in London an. Gleichzeitig will sich May mit der Opposition abstimmen, um doch noch eine Mehrheit im Parlament für das Brexit-Abkommen zu erreichen. Das Parlament hatte sich bisher gegen das mit Brüssel ausgehandelte Abkommen ausgesprochen. Es ist auch gegen einen No-Deal-Brexit. Großbritannien soll die EU am 12. April verlassen.

Dienstag, 02.04.2019, 19:53 Uhr aktualisiert: 02.04.2019, 19:58 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6514856?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Flug mit Migranten aus Moria in Hannover gelandet
Unbegleitete minderjährigen Migranten, kranke Kinder oder Jugendliche sowie ihre Familien aus dem abgebrannten griechischen Lager Moria sind am Morgen in Hannover angekommen.
Nachrichten-Ticker